GNU



Veranstaltungen 2022

Unsere monatlichen Treffen finden wieder statt.



Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos wenn im Text nichts andres angegeben ist.
Eine Mitgliedschaft in der GNU ist nicht erforderlich.
Aktuelles und mögliche Änderungen werden rechtzeitig auf der GNU-Internetseite und durch die Presse bekannt gemacht.




Es gibt vier verschiedene GNU-Gruppen die sich regelmässig treffen:
Die Delegiertenversammlung (Vorstandsarbeit, politsche Arbeit)
trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat, um 18:30 Uhr in den Räumen des DRK-Kreisverbandes in der Kaiserstraße 38, 1. Stock.
Die Gütersloher GNU-Gruppe (Praktischer Naturschutz Gütersloh)
trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat, um 19:00 Uhr in den Räumen des DRK-Kreisverbandes in der Kaiserstraße 38, 1. Stock.
Die Rheda-Wiedenbrücker GNU-Gruppe (Praktischer Naturschutz Rheda-Wiedenbrück)
trifft sich zu verschiedenen Projekten nach Absprache (Kontakt unter info@gnu-gt.de)
Die Herzebrock-Clarholzer GNU-Gruppe (Praktischer Naturschutz Herzebrock-Clarholz)
trifft sich zu verschiedenen Projekten nach Absprache (Kontakt unter lot_schaefer@freenet.de /Mobil: 0151 - 65 10 72 86)


Termine 2022

 



Januar – Praktischer Naturschutz: Biotoppflege

Samstag, den 22.01.2022, 10:00 Uhr
Treffpunkt: GNU-Teich in Lintel, Haselbusch 6,
Rheda-Wiedenbrück.



Februar – Praktischer Naturschutz: Heidepflege in Niehorst

Samstag, den 12.02.2022, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Eselsfarm/An den Sandgruben, Gütersloh.



März – Info-Workshop mit Daniela Toman,

Dipl.-Ingenieurin Landschaft und Garten sowie Carline Hüttemann, Klimamanagerin;
Freitag, den 25. März 2022 um 19 Uhr
Ort: Herzebrock-Clarholz
(Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben, siehe auch www.gnu-gt.de)



April – GNU-Stand bei der Staudentauschbörse

im Stadtpark Gütersloh:
Samstag, den 30.04.2022, 10:00 - 12:00 Uhr



Mai – Jahreshauptversammlung der GNU

mit einem Vortrag von Hr. Urban, Thema „Dungkäfer - das unterschätzte Insekt“
Freitag, den 20.05.2022 um 19:30 Uhr,
Arbeitslosenselbsthilfe, Vollrath-Müller-Str. 3-13, Gütersloh



August – Fahrradtour zu den Heidegebieten in Gütersloh

Sonntag, den 21.08.2022, 11.00 Uhr
Treffpunkt: Kreishaus, Herzebrocker Straße 140, Gütersloh



August-September – Karikaturenausstellung „Glänzende Aussichten“

zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen
vom 26.08. - 16.09.2022,
in der Stadtbibliothek Gütersloh
Was haben Klimawandel und Gerechtigkeit mit mir zu tun? Auf sehr anschauliche, humorvolle und oft auch irritierende Weise regt diese Ausstellung zum Nachdenken und zur Selbstreflexion an. Diese persönliche Betroffenheit ist besonders wichtig, um den Herausforderungen unserer Zeit, wie z.B. dem Klimawandel, zu begegnen. Denn hierzu muss die Veränderung bei uns selbst beginnen - und dies möglichst bald. Da die GNU sich schon lange mit den angesprochenen Themen beschäftigt, können wir uns sehr gut mit dieser erfolgreichen und gefragten Misereor-Wanderausstellung identifizieren und freuen uns darauf, diese im Jahr 2022 in der Stadtbibliothek Gütersloh präsentieren zu dürfen. Wer anschließend aktiv werden möchte, findet bei der GNU Anregungen.



August – Praktischer Naturschutz: Fledermausnacht in Gütersloh

Samstag, den 27.08.2022, Beginn 20.00 Uhr,
Treffpunkt: s. Pressemitteilung



Praktischer Naturschutz: Infostand anlässlich des Erntedankfestes am Kiebitzhof,

Rhedaer Str., Gütersloh
Basteln von Nisthilfen für Wildbienen mit Kindern



September – GNU-Stand bei der 2. Klimawoche in Gütersloh

vom 03.09.2022 bis 10.09.2022 (s. Pressemitteilung)



Oktober – Praktischer Naturschutz:

„Pflege von Vogelkästen entlang der Dalke“
Samstag, den 22.10.2022, 13.00 Uhr
Treffpunkt: Klärwerk/Putzhagen, Gütersloh.



Außerdem - regelmäßig wiederkehrende Termine:

Gartenpflege im GNU-Naturgarten in Rietberg von April bis Oktober an jedem ersten Samstag im Monat:



Pflege des GNU-Naturgartens auf dem Gelände der Landesgartenschau

(von 9:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr), Tor am Torfweg; Koordination: petra-peitz@gmx.de; Tel. 05244 906824 Eine vorherige Anmeldung ist hilfreich, da ein Frühstück vorbereitet wird. Die Gartenpflege entfällt bei Starkregen.